Frage:
Was kostet es denn, wenn der Hospizverein meinen Angehörigen begleitet?

Antwort:
Alle Dienste, die wir anbieten wie die Sterbebegleitung, die Palliativ-Beratung und die Trauerbegleitung, sind fpr die, die sie nutzen, kostenfrei.

Frage:
Muss man Mitglied im Hospizverein sein, wenn man seine Dienste in Anspruch nehmen will?


Antwort:
Nein, denn unsere Dienste kann unabhängig von Vereinszugehörigkeit, Konfession, Alter oder Nationalität jeder in Anspruch nehmen.

Frage:
Wenn ich den ambulanten Hospizdienst im Einsatz habe, kann ich dann auf den ambulanten Pflegedienst verzichten?


Antwort:
Nein, denn unsere eingesetzten Ehrenamtlichen dprfen keine Pflegedienstleistungen erbringen. Unsere Ehrenamtlichen begleiten die Kranken und Sterbenden sowie ihre Angehörigen "psychosozial", d.h. sie führen Gespräche, hören zu, lesen vor, spielen usw., kurzum sie sind da. Sie erfüllen nicht nur nach Möglichkeit die Wünsche der Patienten, sondern entlasten auch Angehörige, indem sie mit ihnen z.B. über diese Lebenssituation sprechen oder damit diese auch ihren  Alltagsaufgaben und ihren Bedürfnissen nachgehen können.